Naturkatastrophen & Humanitäre Hilfe

In allen von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Dörfern im Iran ist das Leben und der Lebensunterhalt von Landwirtschaft und Viehzucht abhängig. Diese Katastrophe zerstörte nicht nur die Häuser und Viehbestand, sondern auch landwirtschaftliche Maschinen und Gerätschaften. Diese Menschen haben deshalb ihre komplette Existenzgrundlage von einem Tag zum nächsten verloren.  Der innigste Wunsch dieser Menschen ist, so schnell wie möglich zur „Normalität“ zurück zu kehren und wieder selbst für eigenen Unterhalt zu sorgen. Die bereits stattfindende Versorgung mit täglicher Nahrung und Notausstattung durch mehrere Organisationen stellt hierbei nur eine Hilfeleistung in einer Notlage dar und ist keine Dauermaßnahme um diese Menschen bei ihrem Rückweg zum gewohnten Leben zu unterstützen.

Aus diesem Grund liegt unser Bestreben bei dieser Aktion viel mehr darin, diesen Menschen möglichst bei dem Wiederaufbau des verlorenen Lebensgrundsatzes zu unterstützen. Mit Ihrer Spende stellen wir diesen vom Schicksal betroffenen Menschen ihr verlorenes Arbeitswerkzeug für Viehzucht und Landwirtschaft wieder bereit.

Lassen Sie uns diesen Menschen gemeinsam das Gefühlt verleihen, wieder selbst für eigenes Leben zu sorgen, statt machtlos auf Hilfe von anderen abhängig zu sein. Denn das ist der erste Schritt zurück zur „Normalität“.

Lassen Sie uns diesen Menschen gemeinsam das Gefühlt verleihen, wieder selbst für eigenes Leben zu sorgen, statt machtlos auf Hilfe von anderen abhängig zu sein. Denn das ist der erste Schritt zurück zur „Normalität“.

Wave of Hope e. V
Postbank
BIC (SWIFT-Code): PBNKDEFF
IBAN: DE 19 7601 0085 0118 7588 55
Zweckgebundene Spenden: Hochwasserkatastrophe